Lebensläufe

Dr. Hubert Bock

Dr. Hubert Bock ist Geschäftsführer der BFW Beteiligungs GmbH und zuständig für die strategische Neuausrichtung von Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Zuvor war Dr. Bock bei Roland Berger & Partner projektverantwortlich mit den Schwerpunkten Organisation, Fusionsbegleitung und strategische Neuausrichtung von Unternehmen der Branchen Pharma, Projektentwicklung, Bau und Elektronik/Elektrotechnik. Außerdem verfügt er über langjährige unternehmerische Erfahrung als Vorstand der börsennotierten Wasag-Chemie AG mit Geschäftsführungsverantwortung in ver
schiedenen Tochtergesellschaften und als Aufsichtsratvorsitzender der Realtime Technology AG, München.

Dr. Lars Wiegmann

Dr. Lars Wiegmann, Geschäftsführer der BFW Beteiligungs GmbH, war u.a. Vorstand der Wasag-Chemie AG sowie Geschäftsführer bei dem Präzisionskunststoffverarbeiter Gaudlitz GmbH, Coburg. Während seiner Tätigkeit bei Apax Partners betreute er im Bereich Corporate Finance Unternehmensbewertungen, -verkäufe und -beteiligungen. Seine heutigen Schwerpunkte als Unternehmensberater liegen in der Restrukturierung/Sanierung, Organisation und strategischen Neuausrichtung von Unternehmen der Branchen Bau und Bauzulieferindustrie, Maschinenbau sowie Automobilzulieferindustrie - entsprechend seinen umfassenden Projekterfahrungen aus der Tätigkeit bei Roland Berger & Partner München.

Alfred Dax

Alfred Dax ist bei der B&W Management Consultants GmbH für die konsequente und nachhaltige Umsetzung der strategischen Neuausrichtung zuständig. Nach der Leitung für Organisation/DV bei Webasto Fahrzeugtechnik AG, München, war er bei dem Spin-Off von Roland Berger & Partner, der UBM Unternehmensberatung München in den Segmenten Strategie, Organisation, Rationalisierung und Informationsmanagement tätig. Ausgehend von den hohen Anforderungen im Kfz-Zuliefersektor liegt sein Schwerpunkt heute branchenübergreifend in der Konzeption und Realisierung von Ma▀nahmen für Process Reengineering über die gesamte logistische Kette. Turn Key Projekte für Firmenzu- und verkäufe im Konzernumfeld sowie Evaluierung kundenspezifischer Lösungen für renommierte Finanzdienstleister ergänzen seinen Wirkungsbereich. Mitgliedschaften im Verband der Wirtschaftsingenieure und des BDU bilden u.a. eine Basis, abgesicherte technologische Entwicklungen und umfassende Veränderungs-kompetenz in die Projektarbeit bei mittelständischen Unternehmen einzubringen.